Hans Berner, Gründungsmitglied des FCR wurde 90 Jahre alt und im Clubhaus gebührend gefeiert!

By
Updated: Januar 23, 2017

FC-Rothrist-Präsident Dieter Morf persönlich sorgte dafür, dass aus Anlass des 90. Wiegenfestes, des beneidenswert gut «zwägen» FCR-Rasenpflegers» und -Mitbegründers am vergangenen Samstag nicht nur am Fuchsweidweg 7 die Korken knallten, sondern auch der FC sein populäres «Urgestein» würdig abfeiern konnte. Unterstützt wurde der aktuelle FCR-Kapitän von seiner charmanten Gemahlin Jacqueline, von seinem Vorgänger Heiner Gerber und von der FCR-Beizli-Wirtin Francesca De Angelis, die Pizzen, Fleischbällchen und anderes Feines zubereitet hatte. – Mit einem rund 25-Stimmen-starken «Happy Birthday» wurden der Jubilar und seine Gattin Trudi – am 20. Oktober dieses Jahres vor 65 Jahren heirateten die beiden –, beim Eintritt ins FCR-Clubhaus-Beizli empfangen.

Handschlag-Vertrag als lebenslanger «Chef-Rasenmäher-Pilot»
Dieter Morf, Heiner Gerber, Hans Bleiker und Bruno Muntwyler würdigten den unermüdlichen Einsatz und Leistungsausweis des die Lobesworte sichtlich gerührt hinnehmenden Hans Berner. Dieter Morf: «Hans,  wir sind Dir zu grossem Dank verpflichtet für Dein unermüdliches ‹FCR-Schaffen›. Wir freuen uns jetzt schon auf den 100. Geburtstag, zu dem wir gerne kommen werden. So lange Du Lust hast die Fussballfelder zu mähen gehört der Rasenmäher Dir …» – Diverse Geschenke gabs natürlich auch noch. Dieter Morf übergab der FCR-Legende eine Flasche «Chateau Mouton Stampfi» im Holzkistli, eine Einladung für zwei Personen an einen Eishockeymatch des SC Langenthal, mit einem vorgängigen Fondueplausch und ein Original-Leibchen mit der Zahl 90 und der Aufschrift «Housi».

Hans Berner war schon 1957 bei der FCR-Gründung dabei
Hans «Hausi» Berner – im Jahre 1957 (just am 6. Dezember) bei der Gründung «seines» FC Rothrist dabei und einziges noch lebendes Gründungsmitglied – war am vergangenen Samstag, 21. Januar anlässlich seines 90. eine gefragter Mann. Nachdem er am Morgen von Gemeinderat Peter Vonlanthen – selbst ehemaliger FCR-Junior –, Besuch erhalten hatte, fand das Abfeiern der FCR-Legende ab 12 Uhr im FCR-Clubhausbeizli seine Fortsetzung. Zahlreicher Wegbegleiter, der aktuelle Präsident (Dieter Morf) und die ehemaligen Präsidenten Armin Wullschleger, Hans Bleiker und Heiner Gerber, Willy Neuenschwander Trainer der 1. Mannschaft und sein Assistent Oscar Muino, die beiden langjährigen Schiedsrichter Paul Schär und Oskar Flückiger, Spikopräsident Beat Käser und andere manifestierten mit ihrem Kommen ihre Wertschätzung für einen Mann, der die Freizeit fast des ganzen Lebens dem runden Leder verschrieben hat. 

Mit 60 die Aktivkarriere beendet
Beiläufig sei auch noch erwähnt, dass Hans Berner erst im «zarten Alter» von über 60 Jahren seine eigene, aktive Karriere bei den Rothrister Veteranen beendete. Hans Berner hat bei «seinem FCR» in den vergangenen fast 60 Jahren fast alle «Ämtli» bekleidet – nur Präsident war er nie. «Der Sport hat mir viel gegeben, nur die Familie musste manchmal etwas darunter leiden, weil ich immer unterwegs war.»


Präsidialer Grossaufmarsch mit (v.l.) Dieter Morf (Präsident seit März 2013), Armin Wullschleger (1976-1983), Hans Bleiker (1993 bis März 2008) und Heiner Gerber (März 2008 bis März 2013).

2017_H.Berner_90zig_1


Dieter Morf überreicht Hans Berner eine edle Flasche «Chateau Mouton Stampfi» im Holzkistli.

 


Am 20. Oktober dürfen Trudi und Hans Berner das «Eiserne-Hochzeit-Fest» (65 Jahre) feiern.

 


Dieter Morf schenkte dem langjährigen SC-Langenthal-Fan ein besonderes Dress.      

2017_H.Berner_90zig_3

 


Text und Bilder Bruno Muntwyler, Video Manuel Wyss