2. Liga interregional, 24.09.2016: Rothrist verliert gegen den Leader Team Aargau U21 mit 0:2

By
Updated: September 26, 2016

FCR-Trainer Willy Neuenschwander sah ein überlegenes Team Aargau U21 (Archivbild)


Der FC Rothrist kommt weiterhin nicht vom Fleck. Auf der heimischen Stampfi verlor die Mannschaft von Trainer Willy Neuenschwander ihr viertes Spiel in Serie. Gegen den Tabellenführer der 2.-Liga-inter-Gruppe 5, das Team Aargau U21, setzte es ein 0:2 ab. Bereits in der 11. Minute nutzten die Gäste eine Unsicherheit in der Rothrister Hintermannschaft aus und Lulzim Aliu schoss zum 1:0 ein. Zwei Minuten später musste der U21-Torhüter Lars Hunn sein ganzes Können zeigen, um den Flachschuss von Kastriot Hasanramaj mit den Fingerspitzen zu entschärfen. Rothrist war in der Folge bestrebt, den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen, um das schnelle und sichere Kombinationsspiel des Teams Aargau U21 in den Griff zu bekommen. In der 18. Minute setzte jedoch Matteo Pasqarelli nach einem Schuss in die nähere Torecke nach und wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Salman Varol scheiterte aber mit seinem Elfmeter an Rothrist-Goalie Albert Gashi.

Je länger das Spiel nun dauerte, desto mehr setzte sich die Spielweise der jungen Aarauer Mannschaft durch. Chancen der Rothrister ergaben sich praktisch nur noch bei Standardsituationen. Nachdem Varols Schuss in der 61. Minute an den Pfosten prallte, folgte fünf Zeigerumdrehungen später die Entscheidung: Mats Hammerich unterband im Mittelfeld einen Rothrister Angriff und bediente postwendend Salman Varol, der Albert Gashi umspielte und das 2:0 erzielte. «Wir machen zu viele Fehler und die Passgenauigkeit ist auch noch nicht da. Diesbezüglich war uns das Team Aargau U21 überlegen», sagte Willy Neuenschwander.
(eru)

Telegramm Rothrist – Team Aargau U21 0:2 (0:1)
Stampfi. – 220 Zuschauer. – SR: Petitto.

Tore: 11. Aliu 0:1. 66. Varol 0:2.

Rothrist: Gashi; Kqira, Preniqi, Selmani, Diaby, Fernandes Da Silva, Andelic, Skoplijak, Hasanramaj Popaj (50. Lopes), Zobrist.

Team Aargau U21: Hunn; D’Agliano, Lüscher, Browne, (39. Valeri), Aliu; Kardal, Hammerich, Wiget, Pasquarelli, Meholli (62. Burkhardt), Varol (73. Mezit).

Bemerkungen: Rothrist ohne Merdanovic, Erb (beide verletzt) und Raffa (abwesend). 61. Pfostenschuss Varol

Verwarnungen: 64. Pasquarelli, 76. Kqira (beide Foul)