2. Liga interregional, 13.08.2016: Rothrist gelingt ein Traumstart in die Saison

By
Updated: August 17, 2016

Der Mann des Spiels, Manuel Zobrist (Archivbild)


Viel besser hätte der FC Rothrist nicht in die 2.­Liga-inter-­Saison 2016/17 starten können. Vor eigenem Anhang fertigte die Mannschaft von Trainer Willy Neuenschwander im ersten Meisterschaftsspiel den FC Wohlen II mit 5:0 ab. Überragender Mann aufseiten der Rothrister war Manuel Zobrist. Der 26­jährige Captain steuerte vier Tore zum gelungenen Auftakt bei, zwischen der 58. und 90. Minute gelang ihm gar ein lupenreiner Hattrick. «Ich habe einen super Tag erwischt», freute sich Zobrist über seinen Auftritt, den er so nicht erwartet hätte. «Ich dachte vor dem Spiel, dass dieses in beide Richtungen gehen könnte», gestand er. Letztlich bestätigte sich aber sein positives Gefühl aus der Vorbereitung. «Wir waren zwar oft wenig Spieler im Training und erzielten viele schlechte Resultate, aber ich wusste, wenn alle an Bord sind und gut trainieren, ist die Qualität vorhanden», meinte Zobrist weiter.

Diese machte sich in der Begegnung mit Wohlens blassen Nachwuchsakteuren rasch bemerkbar. Nach einer kurzen Phase des Abtastens nahm der Gastgeber Fahrt auf und ging in der 22. Minute durch Ibrahima Diaby mit 1:0 in Führung. Der vom SC Schöftland hinzugestossene Aussenverteidiger verwertete einen Abpraller von Dejan Skopljak, der zuvor mit seinem Nachschuss nach Manuel Zobrists Freistoss an FCWTorhüter Gianluca Iadarola scheiterte. In der 36. Minute erhöhte Zobrist mit seinem ersten Streich nach einem Eckball auf 2:0, und mit seinem sehenswerten Doppelschlag nach der Pause (58. und 61. Minute) zum 4:0 führte er schliesslich die Vorentscheidung herbei. Das 5:0 per Konter in der 90. Minute bedeutete nur noch Resultatkosmetik. «In der zweiten Halbzeit hat es uns der Gegner einfach gemacht», sagte der vierfache Torschütze und sprach von drei enorm wichtigen Punkten. «Wir sind eine neue Mannschaft, das schweisst zusammen und kann zusätzlichen Schub geben», sagte Manuel Zobrist. (P.Kamber ZT)

Telegramm Rothrist ­ Wohlen II 5:0 (2:0) Stampfi. – 146 Zuschauer

Tore: 22. Diaby 1:0. 36. Zobrist 2:0. 58. Zobrist 3:0. 61. Zobrist 4:0. 90. Zobrist 5:0.

Rothrist: Gashi; Diaby, Andelic, Preniqi (53. Marku), Kqira (82. Saraiva Lopes); Hasanramaj, Fernandes Da Silva, Brahimi, Popaj; Zobrist, Skopljak.

Wohlen II: Iadarola; Aydin, Mrkonja, Duvnjak, Mattei; Marjanovic, Seferi, Ivanovic, Huber; Biqkaj (65. Hismani); Rizzo (68. Di Benedetto).

Bemerkungen: Rothrist ohne Widmer, Merdanovic, Erb, Lopez (alle verletzt), Cubi, Selmani, Pascal Nützi und Patrik Dibrani (alle abwesend)
Verwarnungen: 40. Diaby, 63. Zobrist (beide Foul), 85. Fernandes Da Silva (Reklamieren).