Marc Fiechter übernimmt die Juniorenabteilung des FC Rothrist

By
Updated: Juni 20, 2017

Seit kurzem hat der FCR ein bekanntes Gesicht in seinen Reihen, es ist der 42-Jährige Marc Fiechter. Er übernimmt das Amt der Junioren-Verantwortlichen, das Beat Plüss nach einigen Jahren als Leiter per Ende Juni abgibt.

Marc Fiechter wohnt in Geuensee Kanton Luzern, ist verheiratet und hat 2 Kinder im Alter von 13 und 18 Jahren.

Als Spieler war Marc Fiechter beim FC Lugano, FC St. Gallen, FC Aarau und beim 1. FC Nürnberg als Profi im Einsatz. Zudem absolvierte Er über 50 Junioren National -Länderspiele U15-U21.

Die Trainerstationen waren die U16 und U21 vom BSC Young Boys, als Assistent der Nationalmannschaft U18/U19, Regionalauswahlen Kanton Solothurn U13/U14, FC Wohlen U14/U15, SC Freiburg Fussballschule U10-U18 mit Individualtraining und der FC Sursee 1. Liga. Momentan trainiert Er die U16 Mannschaft des SC Kriens.

Eines der Ziele von Marc Fiechter ist, die Struktur der Junioren-Mannschaften anzupassen und die Qualität und Intensität zu steigern. So soll es in Zukunft möglich sein, die Junioren des FCR vermehrt in die Erste Mannschaft einzubauen und Ihnen dadurch eine Perspektive innerhalb des FCR zu geben. Ebenfalls soll die Fussballschule eine wichtige Rolle spielen. Die «Talente» von Morgen, sollen nach Ende der FS und je nach Stärken, in die verschiedenen E-Teams eingegliedert werden. Zudem sollen in jeder Altersstufe, die A-Mannschaften mit den am weitesten entwickelten Spielern in die Meisterschaft starten, damit Sie so am meisten profitieren und gefördert werden.